Allgemeine Angelbedingungen

Der Fischereiverein Wunsiedel e.V. bietet Euch mit einer Gesamtfläche von ca. 35 Hektar Angel- und Zuchtgewässer alles was ein Anglerherz höher schlagen lässt.

Für alle Gewässer können für Mitglieder Jahreskarten, Tageskarte und Wochenkarten erworben weden.

Für Nichtmitglieder bieten wir günstige Tages- und Wochenkarten an.

Mitglied werden lohnt sich!!!

———————————————————————————————————-

Allgemeine Angelbedingungen für alle Gewässer

  • Die Fischereierlaubnis muß bei der Ausübung der Angelfischerei am Gewässer immer griffbereit sein und ist auf Verlangen den Fischereiaufsehern, den Organen des Vereins und der Polizei auszuhändigen.

  • Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren mit staatl. Fischereiprüfung sind berechtigt mit 2 Handangeln vom Ufer aus zu fischen. Die Handangeln sind ständig zu beaufsichtigen.

  • Jugendliche im Alter von 10 – 18 Jahren ohne staatl. Fischereiprüfung dürfen nur mit einer Rute fischen. Zusätzlich dürfen sie nur in Begleitung eines erwachsenen Fischereischeininhabers die Angelfischerei ausüben! Der Jugendliche mit staatl. Fischereiprüfung darf keine Aufsicht über andere jugendliche Angelfischer führen!

  • Köder, Gerätemontagen und Angelgerät haben dem bayer. Fischereigesetz zu entsprechen (lebender Köderfisch ist verboten). Friedfischangeln Gerätemontage = 1 Einfachhaken. Katzen- und Hundefutter, sowie Tiermehle und Tierfuttermittel, die nicht für Nutztiere zum menschlichen Verzehr bestimmt sind, dürfen nicht als Angelköder verwendet werden.

  • Untermaßige, lebensfähige Fische müssen sofort zurückgesetzt werden. Maßig gefangene Fische gelten als angeeignet. Sie sind gleich nach dem Fang mit Kugelschreiber oder Tinte (kein Bleistift) in die Fangliste einzutragen und dürfen nicht mehr zurückgesetzt werden.

  • Kranke und verendete Fische sind aus dem Gewässer zu entfernen und nach Möglichkeit dem zuständigen Gewässerwart oder einem Vorstandsmitglied zu übergeben, bzw. ordnungsgemäß zu entsorgen.

  • Fischinnereien dürfen nicht ins Wasser geworfen werden und auch nicht in den vorhandenen Mülleimern entsorgt werden.

  • Flurschäden sind zu vermeiden. Für diese haftet der Angler selbst. Das Angeln erfolgt auf eigene Gefahr. Für Unfälle aller Art haftet der Fischereiverein Wunsiedel e.V. nicht.

  • Der Einsatz von Echolotgeräten ist grundsätzlich verboten.

Hecht und Zander sind ab 01.05. frei. Spinnfischen ist bis 30.04. verboten.

 

Nähere Infos bekommt Ihr hier: Erlaubnisscheine, Mitgliedschaft