AGB

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für die Vermittlung von Angelkarten/Erlaubnisscheinen über den Online-Shop für Angelkarten unter www.fischereiverein-wunsiedel.de vertreten durch: Fischereiverein Wunsiedel 1 Vorstand Josef triebenbacher, Adresse: Am grasigem Weg 1 95707 Thiersheim, Tel: 09233/4351, E-Mail-Adresse: über Kontakt, nachfolgend Anbieter genannt.

2. Vertragsgegenstand

2.1 Gegenstand des in diesen AGB geregelten Vertrages ist die Vermittlung von Angelkarten/Erlaubnisscheinen durch den Anbieter zwischen angelberechtigten Personen (im Folgenden: Angler) und den Fischereiverein Weißenstadt (im Folgenden: Ausgabeberechtigte). Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Angelkarten/Erlaubnisscheinen über den Online-Shop des Anbieters geregelt. Mit der Bestellung (Kauf) von Erlaubnisscheinen im Internet beauftragen Angler den Anbieter mit der Verschaffung von Angelkarten/Erlaubnisscheinen für die von dem Angler gewünschten Gewässer.

2.2 Durch die Erteilung einer Angelkarte/Erlaubnisschein kommt gleichzeitig ein Vertrag zwischen dem Angler und dem Ausgabeberechtigten zustande.

3. Vertragsschluss

3.1 Voraussetzung für einen Vertragsschluss ist der Besitz eines gültigen Angelscheins des Anglers. Der Angler verpflichtet sich mit der Akzeptierung dieser AGB, daß er einen in Bayern gültigen Angelschein besitzt, und diesen auf Verlangen vorzeigt. Zusätzlich muss der Angler über ein elektrisches Gerät (z.B. Computer, Smartphone, Tablet etc.) verfügen, das den Zugriff auf das Internet und den Druck von Erlaubnisscheinen/Fanglisten befähigt.

3.2 Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, die der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte: ï‚·  Im Verlauf des Bestellvorgangs akzeptiert er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. ï‚· Auswahl des gewünschten Gewässers und gewünschten Tags (bzw. bei Dauerkarten Zeitabschnitts) ï‚· Einlegen der Angelkarte ‘In den Warenkorb’ ï‚· Betätigen des Buttons ‘Zur Kasse’, um den Zahlungsprozess einzuleiten ï‚· Überprüfung der Bestellung und aller Eingaben und Auswahl der Bezahlmethode ï‚· Betätigen des Buttons ‘Bestellen’ ï‚· Nach erfolgreicher Bezahlung wird der Erlaubnisschein/Angelkarte an die angegebene Postanschrift des Kunden verschickt.

4. Vorbehalte

4.1 Der Anbieter behält sich vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung zu erbringen. Die im Shop dargestellte Leistung ist beispielhaft und nicht die individuelle, vertragsgegenständliche Leistung. Der Anbieter behält sich außerdem vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen.

4.2 Der Anbieter behält sich vor, gegebenenfalls die eingetragenen Informationen zu ändern.

5. Preise und Zahlungsbedingungen für Angler

5.1 Alle Preise sind Endpreise und setzt sich aus dem Angelkarten/Erlaubnisscheinentgeld, welches an den Ausgabeberechtigten überwiesen wird, zusammen.

5.2 Zur Begleichung des Gesamtpreises hat der Kunde folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Zahlungsdienstleister (z.B. PayPal), Kreditkarte und Überweisung. Der Gesamtpreis der Bestellung ist mit Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig. Dabei können einzelne Zahlungsarten temporär deaktiviert sein. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

5.3 Sollte eine Zahlung aufgrund fehlender Deckung oder eines anderen Grundes rückbelastet werden, hat der Anbieter den Anspruch auf sofortige Rücksendung des Erlaubnisscheins/Angelkarte und Ersatz des Aufwandes. Dazu gehört die Erstattung der Bankgebühren sowie eine Bearbeitungsgebühr i. H. v. 5,00 Euro. Werden Erlaubnisscheine/Angelkarten nicht innerhalb 7 Tagen nach Benachrichtigung über die Rückbelastung an den Angler zurückgesandt, ist der Anbieter berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall ist der Anbieter berechtigt vom Angler eine Bearbeitungsgebühr i. H. v. 20,00 Euro zu berechnen.

6. Erteilung des Erlaubnisscheins

Nach erfolgreichem Zahlungseingang wird dem Angler der Erlaubnisschein/Angelkarte per Post an seine angegebenen Anschrift geschickt. Der Angler ist für die Überprüfung auf Vollständigkeit verantwortlich..

7. Vertragsgestaltung

Der Angler hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen. Der Kunde kann aber Fehler in der Eingabe während des Bestellvorganges korrigieren.

8. Widerrufsrecht, Rückgaberecht, Kundendienst

8.1 Die vermittelten Angelkarten/Erlaubnisscheine sind grundsätzlich von einem Widerruf, mithin von Umtausch und Rücknahme, ausgeschlossen, da gemäß Â§ 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB die Vorschriften über Fernabsatzverträge keine Anwendung auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich zeitlich festgelegter Freizeitgestaltungen finden. Jede Bestellung von Angelkarten/Erlaubnisscheinen ist dadurch unverzüglich nach Bestätigung durch den Anbieter bindend und verpflichtet zur Abnahme und Zahlung.

8.2 Der Anbieter behält sich einen Rücktritt vom Vermittlungsvertrag für den Unmöglichkeitsfall, insbesondere für Fälle höherer Gewalt, vor. Für den Rücktrittsfall wird der Anbieter den Kunden unverzüglich nach Kenntnis bezüglich aller die Unmöglichkeit begründenden Faktoren informieren und dem Kunden etwaig seinerseits erbrachten Leistungen oder Teilleistungen unverzüglich zurückerstatten.

9. Leistungsstörungen

9.1 Der Anbieter ist nicht für Leistungsstörungen verantwortlich, die in dem Rechtsverhältnis Ausgabeberechtigter und Angler auftreten. Hierunter fällt die ordnungsgemäße Bereitstellung und Zugang zu den Gewässern.

9.2 Der Angler trägt die Verantwortung hinsichtlich des Ausdruckens und Mitführens des Erlaubnisscheins/Angelkarte. Der Angler trägt ebenfalls die Verantwortung für den Besitz und das Mitführen eines gültigen Angelscheins. Jegliche Leistungsstörungen in seinem Bereich hat der Angler selber zu verantworten.

10. Haftungsausschluss

Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

11. Erreichbarkeit der Fischereiverein-Wunsiedel.de Website

Dem Nutzer steht das Angebot von Fischereiverein-Wunsiedel.de grundsätzlich jederzeit zur Verfügung. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Erreichbarkeit einzuschränken oder, insbesondere aus technischen Gründen (Instandhaltung und Wartung), für einen vorübergehenden Zeitraum auszusetzen. Obwohl der Anbieter selbstverständlich bemüht ist, den Content ständig verfügbar zu halten, kann keine Gewähr für die ständige Erreichbarkeit gegeben werden. Dies gilt insbesondere für Leistungen, die von Dritten bezogen werden, wie beispielsweise die Lieferung von Daten und Informationen. Zudem ist die Qualität des Zugangs zum Internet und des Datenverkehrs im Internet abhängig von nachgelagerten Datenleitungen, auf die der Anbieter keinen Einfluss hat und daher für diese auch keine Gewähr übernehmen kann. Insbesondere haftet der Anbieter nicht bei Störungen der Qualität des Zugangs zum Internet und des Datenverkehrs im Internet aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die der Anbieter nicht zu vertreten hat und die Leistungen wesentlich erschweren oder unmöglich machen.

12. Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

13. Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Während des Besuchs im Internet-Shop des Anbieters werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden: Fischereiverein Wunsiedel, 1 Vorstand Josef Triebenbacher, Adresse: Am grasigem Weg 1 95707 Thiersheim, Tel: 09233/4351, E-Mail-Adresse: über Kontakt.

14  Die Gewässerordnung

Die Gewässerordnung ist zu beachten Druckversion: Gewässerordnung 2017